Aktuelle News
Folge uns auf Facebook.
Drop-In Yogastunden (Stunden mit freier Zeitwahl, ohne Voranmeldung)
Stundenplan
  MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG SAMSTAG SONNTAG
10.00 h Standard Standard Extrasanft Standard Standard    
11.00 h           Standard Standard
11.00 h         Sanft  
15.30 h         Sanft    
15.30 h         Kinder*    
16.00 h           Standard Standard
16.00 h            
Fortgeschritten
17.00 h Standard Standard Standard Standard Standard    
17.00 h         Schwangere    
18.00 h           Meditation Meditation
18.30 h Sanft Standard Standard Standard Fortgeschritten    
20.00 h Standard Fortgeschritten Meditation Standard      
20.00 h       Probestunde      

*: findet in den Sommerferien nicht statt
An Feiertagen: 11.00 h & 16.00 h: Offene Stunde, 18.00 h: Meditation

 

Drop-in Yogastunden:
Mitglieder
ermäßigt*
Einzelne Yogastunde: 1 x Streifenkarte oder:
17,- €
15,- €
10,- €
Einzelne Yogastunde für aktive Kursteilnehmer:
11,- €
11,- €
11,- €
Preiswerte Streifenkarten:
Mitglieder
ermäßigt*
5 x:
69,- €
61,- €
-
10 x:
120,- €
112,- €
80,- €
8er-Kombi-Karte für aktive Kursteilnehmer:
79,- €
71,- €
-
Kinderyoga 4er-Karte:
30,- €
-
-
Kinderyoga Geschwister je 4er-Karte:
25,- €
-
-
Privatstunden: im SYVZ, 60 Min:
80,- €
Persönliches Coaching (30 Min):
26,- € oder 2x Streifenkarte
-
-
Flatrates:
Mitglieder
-
4 Wochen:
110,- €
95,- €
76,- €
26 Wochen:
380,- €
346,- €
-
Kurse:
Mitglieder
ermäßigt*
Vier-Wochenkurse:
71,- €
61,- €
51,- €
Sondertarif für zwei 4-Wochenkurse:
118,- €
95,- €
81,- €
Wochenendkurse:
40,- €
36,- €
34,- €
Workshops und Tagesseminare:
Mitglieder
ermäßigt*
Workshops: 1x Streifenkarte oder:
17,- €
14,- €
14,- €
Tagesseminar: 3x Streifenkarte oder:
40,- €
40,- €
40,- €
Kochkurs: 3x Streifenkarte oder:
38,- €
38,- €
38,- €
*Ermäßigungen für Studenten/ Senioren/ Arbeitslose mit Ausweis
Mitgliedschaft
Jahresmitgliedschaft: 61 ,- €, gültig ab Einschreibetag
Lebensmitgliedschaft: 520 ,-
Die Mitgliedschaft ermöglicht große Vergünstigungen auf Yogastunden, Streifenkarten, Kurse und Workshops.
Sie gilt in allen europäischen Sivananda Yoga Vedanta Zentren und affilierten SYVZ.
Bankverbindung für Kurse, Mitgliedschaft, Spenden
Erste Bank Wien,
BIC: GIBAATWWXXX, IBAN: AT252011182782606700
Zahlung per Bankomat, Visa- oder Mastercard (auch telefonisch) möglich.

Preise gültig bis 31.8.2016

Beschreibung der Drop-In Stunden



Standard:
Sonnengebet ( Surya Namaskar), Grundstellungen und Variationen, Atemübungen, Autosuggestion, unter der Anleitung und Korrektur eines Lehrers. Geeignet für Personen mit Yoga-Grundkenntnissen.



Fortgeschritten:
Langes Halten der Stellungen, Variationen, intensive Atemübungen. Dauer: 120 Minuten.



Sanft:
Grundstellungen ohne Variationen, längere Entspannungsphasen. Für Einsteiger und "Eingerostete“.

Extrasanft:
Sehr sanfte Ausführng der Übungen, für reifere Jahrgänge und bei gesundheitlichen Einschränkungen.



Schwangere:
Klassische Yoga-Übungen mit Anpassung an die Schwangerschaft.



Kinder:
spielerische Praxis der Yogastellungen. Für Kinder von 6-12 Jahren.
Entfällt während der Ferien und an schulfreien Tagen.


Meditation:
Stille Meditation, meditatives Singen, Erläuterung von Yogatexten. Gratis.


Die Drop-In Stunden – ohne Voranmeldung – sind für die Anfänger- wie Fortgeschrittenen-Praxis geeignet. Sie entfalten ihre entspannende und wohltuende Wirkung unabhängig vom eigenen Erfahrungsstand. Sie sind für jeden ein ganz individuelles, persönliches Erlebnis.

 

Die Stunden folgen einem festen Ablauf, was die bewusste Wahrnehmung der eigenen Yogapraxis erhöht. Mit dem Sonnengruß zu Beginn wird der Körper optimal aufgewärmt: Der Kreislauf wird angeregt, die Atmung vertieft sich. Die darauf folgenden Asanas stärken nicht nur den Körper, sondern wirken auch positiv auf Geist und Seele. Unter der Anleitung erfahrener Yogalehrer kann sich die Yogapraxis in den offenen Stunden Schritt für Schritt verbessern und ihre Wirkung vertiefen.

 

 

 

Was gibt es zu beachten?

• Bitte bequeme, lockere Kleidung tragen

• Zwei Stunden vorher nur noch leichte Mahlzeiten zu sich nehmen

• Umkleideräume, Yogamatten und Decken sind vorhanden

 

 

So sieht eine Drop-In Stunde aus:

Pranayama - Atemübungen (Kapalabhati und Anuloma Viloma)

Yoga-Atemübungen verbinden den Körper mit seiner Batterie, dem Solar Plexus, in dem ungeahnte Energiereserven gespeichert sind. Pranayama lehrt, wie die Atmung – und damit auch der Geist – kontrolliert werden können. Durch Regulieren der Atmung werden nicht nur die Aufnahme von Sauerstoff und die Lebensenergie (Prana) erhöht, sondern auch die Konzentration wird gefördert.
>> Atemübungen im Detail

 

Sonnengruß

Der Sonnengruß ist eine anregende und aufwärmende Abfolge von zwölf Yogastellungen, die am Anfang jeder Stunde praktiziert wird. Die Kombination aus Dehnung und rhythmischer Atmung lockert den Körper und löst dabei Stress und Anspannung. Hunderte von Muskeln werden beim Sonnengruß gedehnt und gekräftigt.
>>So sieht ein Sonnengruß aus

relax

 

Asanas – 12 Grundstellungen mit Variationen

Yoga-Asanas sind individuelle Körperstellungen, die langsam und meditativ mit bewusster Atmung ausgeführt werden. Asanas sind wie Schmieröl für Gelenke, Muskeln, Bänder und Sehnen. Sie bauen Anspannungen ab, indem sie die Muskeln des Körpers systematisch zusammenziehen und dehnen. Die regelmäßige Praxis von Yoga-Asanas wirkt auf das ganze Wesen: Sie weckt die schlafenden Energiereserven und führt zu einem völlig neuen (Körper-) Bewusstsein.
>> Die 12 klassischen Grundstellungen

 

Tiefenentspannung

Dies ist der beliebteste Teil der Yoga-Stunde! In diesen 10 bis 15 Minuten kann sich die wohltuende Wirkung von Pranayama, Sonnengruß und Asanas nun voll entfalten. Durch aktive Entspannung (Anspannung und Entspannung der Muskeln), tiefe Atmung und eine Visualisationsübung kann eine tiefgreifende Entspannung auf drei Ebenen erfahren werden: der körperlichen, geistigen und spirituellen Ebene.
>> Bewusst entspannt

yoga tiefenentspannung