Special Guest Programme

Ayurveda-Special
Kochkurs und Vortrag mit Shanti Kumar Kamlesh, Ayurveda-Meister aus Lucknow, Nordindien
Donnerstag – Samstag, 2.– 4. Juni

Donnerstag, 2. Juni, 20.00 – 21.30 h Gratis-Vortrag

Nahrungsmittel-Richtlinien für alle Konstitutionstypen

 

Samstag, 4. Juni, 11.00 – 14.30 h Großer Ayurvedischer Kochkurs – sehr empfehlenswert!

 

Shanti Kumar Kamlesh unterrichtet seit über 18 Jahren ayurvedische Kochkunst in den Sivananda Yoga Zentren weltweit.

 

Gebühr: Kochkurs € 45,– oder 4x Streifenkarte

 

arrow Anmeldung nach oben

 

 

 


 

arrow Anmeldung nach oben

 

 

 

Festival: Die Essenz des Yoga
Samstag 11. – Sonntag 19. Juni 2016

Dynamische Asana- und Pranayama-Workshops, inspirierende Yoga-Vorträge, östliche Weisheitsmelodien mit Live-Musik

Musikalische Rezitationen von Weisheitsversen aus den Yogaschriften

Mit Ehrengast Sri Venugopal Goswami, Bhakti Yoga Acharya, Vrindavan, Nordindien

 

Vorträge und Workshops

mit Swami Durgananda, Swami Sivadasananda und Swamis der europäischen Sivananda Zentren.

 

Yogalehrerfortbildung „Asanas gekonnt verbessern“
Mit Seniorlehrern der Sivananda Yoga Zentren
Samstag 11. und Sonntag 12.Juni, 16.00 -18.00 Uhr
Montag 13. – Donnerstag 16. Juni, 17.30 – 20.00 Uhr

Teilnahmezertifikat über 19 Unterrichtseinheiten à 45 Min.

 

Samstag, 11.Juni
14.30 h: Vortrag „Sinneswahrnehmung und Konzentration“
mit Swami Sivadasananda
16.00 h: Asana-Workshop „Eintauchen ins Sonnengebet“
mit Swami Narayanananda
16.00 h: Yogalehrer-Fortbildung: „Erkennen von Fehlern und Einschränkungen“, mit Swami Ramapriyananda
18.30 h: Nada Yoga Konzert: Östliche Weisheitsmelodien
mit Sri Venugopal Goswami und Musikensemble

 

Sonntag, 12.Juni
14.30 h: Vortrag „Yoga-Weisheiten im täglichen Leben“
mit Swami Durgananda
16.00 h: Asana-Workshop „Variationen für Kraft im ganzen Rücken“ mit Swami Ramapriyananda
16:00 h: Yogalehrer-Fortbildung: „Asanas: Gegenstellungen und Entspannungstechniken“ mit Swami Sivadasananda
18.30 h: Musikalische Weisheitsrezitationen aus der Bhagavad Gita  „Sankhya Yoga: Weisheit aus dem Selbst“
mit Sri Venugopal Goswami und Musikensemble

 

Montag, 13.Juni
17.30 h: Yogalehrer-Fortbildung: „Bewusste Haltungsverbesserung in der Stellung“
18.30 h: Asanaworkshop „Drehung und Seitwärtsbeuge“

Beide Workshops mit Swami Ramapriyananda

20.00 h: Musikalische Weisheitsrezitationen aus der Bhagavad Gita “Karma Yoga: Entsagung der Früchte der Handlung”
mit Sri Venugopal Goswami und Musikensemble

 

Dienstag, 14.Juni
17.30 h: Yogalehrer-Fortbildung: „Asanas und Vitalkapazität“
18.30 h: Asanaworkshop „Atmung und Körperbewusstsein“

Beide Workshops mit Swami Sivadasananda

20.00 h: Musikalische Weisheitsrezitationen aus der Bhagavad Gita  „Göttliche Herrlichkeiten“
mit Sri Venugopal Goswami und Musikensemble

 

Mittwoch, 15.Juni
17.30 h: Yogalehrer-Fortbildung: „Wo loslassen und wo kontrolliert halten?“
18.30 h: Asanaworkshop „Bewusstes Einnehmen, Halten und Verlassen der Asana“

Beide Workshops mit Swami Narayanananda

20.00 h: Musikalische Weisheitsrezitationen aus der Bhagavad Gita  „Die Vision der Kosmischen Form“

mit Sri Venugopal Goswami und Musikensemble

 

Donnerstag, 16.Juni
17.30 h: Yogalehrer-Fortbildung: „Muskel- und Bindegewebsverbindung“
18.30 h: Asanaworkshop „Vorwärtsbeugende Variationen“

Beide Workshops mit Swami Keshavananda

20.00 h: Musikalische Weisheitsrezitationen aus der Bhagavad Gita  „Unterscheidung zwischen dem Göttlichen und dem Dämonischen“
mit Sri Venugopal Goswami und Musikensemble

 

Samstag 18.Juni
14.30 h: Vortrag „Die Meditationserfahrung“
mit Swami Durgananda
16.00 h: Asana-Workshop „Bewusst Entspannen in der Stellung“ mit Swami Sivadasananda
18.30 h: Musikalische Weisheitsrezitation: Gajendra-Moksha
„Verblendung und Verhaftung“
mit Sri Venugopal Goswami und Musikensemble

 

Sonntag 19.Juni
14.30 h: Vortrag „Entwicklung der Willenskraft“
mit Swami Gokulananda
16.00 h: Asana-Workshop „Variationen in den Umkehrstellungen“ mit Swami Keshavananda
18.30 h: Musikalische Weisheitsrezitation aus Gajendra-Moksha
mit Sri Venugopal Goswami und Musikensemble
„Erkenntnis und Freiheit“

 

Ehrengast: Sri Venugopal Goswami, Bhakti Yoga Acharya, Vrindavan, 
Nordindien

Sri Venugopal Goswami stammt aus einer über 500 Jahre alten Familientradition. Er wurde im Radha Raman Tempel in die Lehren der Bhakti Schriften eingeweiht. Sri Venugopal Goswami lernte viele Jahre bei dem weltberühmten indischen Vokalisten Pandit Jasraj, einem international ausgezeichneten Meister-Interpreten der klassischen Hindustani-Musik.
Begleitung von klassischen indischen Musikern (Bansuri, Shanai, Harmonium, Gesang, Tablas)

Swami Durgananda, Yoga Acharya, ist Seniorschülerin von Swami Vishnudevananda und leitet die Sivananda Yoga Vedanta Zentren in Europa. Ihre praktische und intuitive Unterrichtsweise entspringt der Inspiration intensiver Praxis und einer Lehrerfahrung von über 40 Jahren. Sie ist Autorin der Bücher „Yoga Sutren des Patanjali“ und „Der Innere Weg“
Swami Sivadasananda, Yoga Acharya, ist bekannt für seinen inspirierenden und ausgeglichenen Unterricht von Asanas und Pranayama. Er ist Autor der Bücher „Einführung in Yoga“ und „Besser Leben mit Yoga“

 

Kostenbeitrag:

Einzelne Veranstaltung 18.- € oder 1 x Streifenkarte

Zuzahlung Dauerkartenbesitzer 6.-€ pro Veranstaltung

Tageskarte (Samstag oder Sonntag) 30.- €

Gesamtkarte (8 Tage, ohne Fortbildung) 170.- €

Lehrerfortbildung (6 Tage) 85.- €

Einzelner Fortbildungsworkshop 18.- €

 


 

 

arrow Anmeldung nach oben

 

 

 

Yoga und Schlaf
mit Dr. Rubin Naiman, USA
Sonntag, 24. Juli

Sonntag, 24. Juli, 18.00 – 20.00 h:

Erkenntnisse der empirischen Schlafwissenschaft und traditioneller Weisheitslehren

• Medizinische und psychologische Ursachen von Schlaflosigkeit und Traumverlust

• Schlaffördernde und schlafstörende Umweltfaktoren • Psychosoziale und spirituelle Aspekte des Schlafens und Träumens

 

Dr. Rubin Naiman ist Psychologe und konzentriert sich auf die Unterstützung der Gesundheit durch besseres Schlafen und Träumen. Sein Unterricht ist fesselnd, informativ und humorvoll zugleich. Möglichkeit für persönliche Fragen.

 

Der reguläre Meditationsabend findet parallel statt.

 

Gebühr: € 25,– oder 2x Streifenkarte

 

arrow Anmeldung nach oben